«Detektiv Conan» konnte sich gestern vom restlichen Programm auf ProSieben MAXX absetzen und erzielte sogar einen neuen Bestwert. Doch auch die anderen Animes haben viele Zuschauer in ihren Bann gezogen und sorgten für tolle Quoten…

Den Anfang macht dabei wie immer «Dragon Ball Z Kai». Nachdem die doch eher ruhigere Saiyaman-Saga nicht wirklich überzeugen konnte, geht es nun wieder bergauf. Gestern kam man auf 90.000 werberelevante Zuschauer und somit tolle 2,8%. All diese Zuschauer gehörten auch zu der Zielgruppe der 14-39 Jährigen Männer, wodurch man dort sogar den gestrigen Spitzenwert mit 12,5% absahnen konnte.

Während der Nachmittag doch eher unspektakulär war, konnte «Naruto Shippuden» wieder bessere Quoten erzielen. Auch wenn uns hier keine genauen Werte vorliegen, kann man sicherlich zufrieden sein.

«One Piece» pegelte sich am Vorabend bei 120.000 bzw. 130.000 werberelevanten Zuschauern ein. Der Marktanteil belief sich dabei auf überzeugende 2,9% bzw 2,5%.

«Detektiv Conan» schaffte es zum Abschluss sogar auf 150.000 Zuschauer in dieser Zielgruppe. Damit stand nicht nur der Tagessieg zu Buche, sondern auch ein neuer persönlicher Rekord am Vorabend. Prozentual gesehen belief sich der Marktanteil auf 2,7%.

Obwohl die Quoten der Animes alles andere als schlecht waren, kam ProSieben MAXX gestern im Durchschnitt nur auf schwache 1,0%.

Quelle: SevenOne