Die Animes auf ProSieben MAXX waren gestern wieder unglaublich beliebt. «Naruto Shippuden» hat dabei sogar einen neuen Rekord aufgestellt und konnte RTL II um Längen schlagen…

Die Einschaltquoten der Animes kennen keine Grenzen. Um 17:32 Uhr zeigte ProSieben MAXX gestern wieder «Naruto Shippuden» und konnte einen geschichtsträchtigen Wert aufstellen. Bei 180.000 werberelevanten Zuschauern kam man auf sagenhafte 6,4% und damit fast auf das 6-fache des eigentlichen Senderschnitts. Für den doch eher kleinerer Sender sind das unglaubliche Quoten und zugleich der höchste Marktanteil in der gesamten Anime Action seit Sendestart von ProSieben MAXX.

RTL II wird sich bei diesem Anblick jetzt auf die Zunge beißen, denn damals hatte man die Animes aufgrund schlechter Quoten abgesetzt. Die angesprochenen 6,4% wären selbst für RTL II ein großer Erfolg gewesen. Stattdessen zeigt man jedoch zur gleichen Uhrzeit lieber die Dokusoap «Die Straßencops West – Jugend im Visier» und kam damit auf katastrophale 70.000 Werberelevante mit miesen 2,6%.

Trotz des beträchtlichen Größenunterschiedes zwischen ProSieben MAXX und RTL II konnte «Naruto Shippuden» den eindeutigen Sieg davontragen. Die Ninja-Saga mobilisierte gestern nämlich mehr als doppelt so viele Zuschauer.

Quelle: SevenOne / Media-Control